harder spreyermann

         architekten eth/sia/bsa ag

Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Waltersbachstrasse, Zürich

Neubau mit 12 Wohnungen und Büroräumlichkeiten

Bauherrschaft BVK, Zürich

Wettbewerb 1. Preis 2009, im Bau, Fertigstellung 2020

Planung und Gesamtleitung Planung

Anlagekosten BKP 1-9 8.5 Mio CHF

Arrondierendes Faltwerk

Das neue Wohn- und Geschäftshaus komplettiert das dicht umbaute Geviert zwischen Waltersbach-, Beckenhof- und Schaffhauserstrasse. In seiner differenzierten volumetrischen Gliederung mit der Dachlandschaft stellt es sich trotz seiner Grösse in einen selbstverständlichen städtebaulichen Zusammenhang mit den historischen kleinmassstäblichen Wohngebäuden. Es erhält trotz der weitgehenden Bebauung des Grundstücks die Hinterhofidylle des ehemaligen Gartens und lässt die neuen Wohnungen mit grossen Terrassen und Fenstern an dieser Qualität partizipieren. Die volumetrische Gliederung des Gebäudekörpers ermöglicht die Orientierung jeder Wohnung zu zwei und mehrheitlich sogar zu drei Seiten. Die Staffelung des Gebäudes entlang der Waltersbachstrasse schafft mit den erkerartigen Eckfenstern einen Sichtbezug in die Tiefe des Strassenraums bis zur Schaffhauserstrasse. Die Wohnungen machen so die urbane Dimension des Ortes in gleichem Masse erlebbar wie die idyllische Qualität des Gartens. Das Dach schafft als gefaltete Landschaft eine prägnante Silhouette zum Strassenraum und zum Hof. Es ermöglicht eine ganzheitliche plastische Einpassung des Gebäudes in die baugesetzlich definierten Gebäudeprofile.

Grundriss 1. Obergeschoss

Grundriss 3. Obergeschoss

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss 2. Obergeschoss

Grundriss Dachgeschoss