harder spreyermann

         architekten eth/sia/bsa ag

Golden House, Zürich, 2011-2012

Erneuerung Bürogebäude
Bauherrschaft: Allreal Office AG

Projekt- und Ausführungsplanung

Das Gebäude «Golden House» wurde 1985 direkt am Vorplatz des Bahnhof Altstetten in Zürich durch den Architekten Werner Gantenbein für IBM errichtet.
Die Eingriffe infolge der neuen Mietersituation umfassten eine Neuplanung basierend auf einem neuen Farb-, Material- und Lichtkonzept insbesondere des Foyers, welches aufgrund der neuen Anforderungen keinen Empfang mehr beherbergt, sondern als Verteilerraum für die Besucher des Fitnessstudios und die Mitarbeiter der Bank fungiert. Auf den Bürogeschossen wurden die WC-Anlagen komplett erneuert. Mit der Beauftragung für den Mieterausbau der Bank folgten zudem Neuplanungen im Bereich der Teeküchen, Auffrischung der Büroräumlichkeiten inkl. angepasstem Farb- und Lichtkonzept und neue Aufenthaltsräume. Bei allen Arbeiten wurde darauf geachtet den Bestand in seiner architektonischen und ästhetischen Haltung behutsam weiterzuführen. Sämtliche Eingriffe respektieren die bestehende Architektur des Gebäudes.
Die Planungsaufgaben waren Umbauten, Ertüchtigungen und Ersatz in den Bereichen Architektur und Haustechnik im gesamten Gebäude. Schwerpunkte lagen u.a. bei der Entflechtung unterschiedlicher Nutzerströme, Sicherheit, Energieeffizienz (Fassade und Kühlung) und der Sanierung der Büroräume im Zuge des Mieterausbaus.