"Casa de Marco", Neubau Einfamilienhaus, Zollikerberg

Ersatzneubau Einfamilienhaus

Bauherrschaft privat

Studienauftrag 2011 1. Preis, Fertigstellung 2013

Planung, Kostenplanung, Bauleitung und Gesamtleitung

Gartenräume

Das Einfamilienhaus steht inmitten eines grossen Gartens in einem Wohnviertel mit landschaftlichem Charakter in Zollikerberg.
Durch die leicht geknickte Volumetrie wird die Parzellenfläche in eine Konstellation von charaktervollen Aussenbereichen zoniert. Dank raumhoher Fenster auf allen Seiten steht das Haus in einem offenen Verhältnis zu der Umgebung. Auf diese Weise wird keine “vordere” und “hintere” Fassade definiert.
Die Raumstruktur zielt darauf ab, die Innenräume in einen Dialog mit dem Garten zu stellen. Durch die Orientierung und Offenheit der Innenräume nach spezifischen Aussenbereichen wird der Garten von vom Hausinnern her erlebbar gemacht und inszeniert. Die gemeinsam genutzten Tagbereiche (Entrée, Wohnraum, Essraum, Küche) nehmen die Höhen der Topographie auf und öffnen sich auf unterschiedliche Weise zur Umgebung. Die einzelnen Räume stehen in einem offenen, fliessenden Zusammenhang mit dem hängenden Cheminée als Zentrum: Der Nutzer bewegt sich auf diese Weise von Raum zu Raum, ohne den Kontakt mit dem Garten zu verlieren.
Das Haus wird mit dunkel lasierter Holzschalung verkleidet. Die Holzverkleidung macht das Haus zu einem grossen Gartenhaus und verstärkt die idyllische Qualität des Ortes. Die relativ dunkle Farbe lässt das Haus in den Garten eintauchen.