Neubau Geschäftshaus Raiffeisenbank, Kloten, 2013

Projektwettbewerb

Das Geschäftshaus für die Raiffeisenbank Kloten besetzt prominent die Strassenkreuzung Schaffhauserstrasse/Flughafenstrasse. Das plastisch geformte Gebäudevolumen bildet je einen schmalen Gebäudetrakt zu beiden Strassenseiten. Diese verleihen dem fünfgeschossigen Gebäude eine adäquate Präsenz im heterogenen, teilweise auch grossmassstäblichen Kontext. Der Rücksprung des Gebäudevolumens schafft mit dem Vordachschirm eine prominente Eingangssituation für die Bank und adressiert das Gebäude zur Strassenkreuzung. Die Gebäudeform vereint die orthogonal kubische Architektursprache des Gestaltungsplans mit dem benachbarten Gebäudes selbstverständlich mit der schiefwinkligen Geometrie der Strassen. Entsprechend den Baulinien werden die charakteristischen Versätze der Gebäudekörper zur Strasse weitergeführt. So werden auch die Lärmschutzvorgaben in Bezug auf das dahinterliegende Wohnhaus erfüllt und durch die trichterförmige Konzeption des Durchgangs auf der Seite der Flughafenstrasse noch optimiert. Zur Hofseite schafft die plastische Volumenkonzeption einen stimmigen raumbildenden Anschluss mit dem Nachbargebäude im Westen und belässt unabhängige Entwicklungsmöglichkeiten für das Gebäude im Süden.